Wetterpool und DB4O

An diesem Wochenende habe ich mal einige Bereinigungen vorgenommen. Da es das Wetterpool Projekt leider nicht mehr gibt, habe ich die Anbindung entfernt und auch die Datenbankeinträge angepasst.

Außerdem habe ich den Datenbank Adapter für DB4O fast fertig. Somit ist es bald möglich den Server ohne zusätzliche Installationen wie z.B. Mysql zu nutzen.

Station 2

An diesem Wochenende habe ich mich um meine 2. Station gekümmert, den Raspberry eingerichtet Java installiert und den ersten Test durchgeführt. Soweit ist alles gut gelaufen. Ich warte jetzt noch auf das Gehäuse vom Raspberry und dann kann das ganze auch mit UMTS getestet werden. Dazu sind noch einige Routerfreischaltungen nötig, was aber schnell gemacht sein sollte. Außerdem habe ich einen Alarmmanager in den Server eingebaut. Das ist ein Nachrichten Manager der auftretende Fehler per Mail an den Admin sendet. Das ganze ist so Modular das diese Meldungen bald auch als z.B. SMS ausgegeben werden können. Im Client wird die Chip Temperatur, die Spannung und der Strom überwacht. Die Grenzwerte können in der Konfig angegeben werden. Ist ein Wert unnormal wird automatisch eine Mail an mich versendet. Weiterhin habe ich die WetterpoolSync abgeschaltet da das Projekt Wetterpool wohl nicht mehr weiter geführt wird. Die Doku ist dazu auch angepasst worden:

http://www.sven-lindeboom.net/?page_id=326

 

Station 2

Dieses Wochenende habe ich die Technik meiner zweiten Station aufgebaut. Da am Samstag auch mein Raspberry Pi gekommen ist, kann sie bald in den Testbetrieb gehen. Die Anbindung erfolgt über UMTS. Außerdem habe ich eine neue Datenbankanbindung in den Server eingebaut. Bald kann man den Server dann auch mit DB4O als Datenbank nutzen. Das hat den Vorteil, dass keine Installation mehr erforderlich ist.

Luftdrucksensor

 

Sensorboard

 

Station 2

 

Station 2 Technik

 

Station 2